ENOTRAC AG

Bahnstrom

Angefangen mit der S-Bahn Zürich, über den Vereina, die NBS Mattstetten–Rothrist, die Lötschberg- und Gotthard-Basislinie, haben die ENOTRAC-Ingenieure die Bahnstromsysteme bei den meisten grösseren Projekten in der Schweiz konzipiert und dimensioniert.

Unsere Dienstleistungen:

  • Konzeptionierung, Simulation, Dimensionierung
  • Energiestudien: Energieverbrauch, Einsparpotentiale, Optimierung
  • Schutz-, Erdungs- und Rückleitungskonzepte
  • Projektierung von Fahrleitungen
  • Unterstützung von Beschaffungs- und Engineering-Projekten, Projektleitung
  • Planung und Durchführung von Messungen elektrischer Kenngrössen
  • Analyse von komplexen elektrotechnischen Fragestellungen
Angefangen mit der S-Bahn Zürich, über den Vereina, die NBS Mattstetten–Rothrist, die Lötschberg- und Gotthard-Basislinie, haben die ENOTRAC-Ingenieure die Bahnstromsysteme bei den meisten grösseren Projekten in der Schweiz konzipiert und dimensioniert. Dazu kommt eine Vielzahl an Studien und Untersuchungen für mittlere und kleinere Bahnen, Nebenbahnen, Bergbahnen, städtische Verkehrsbetriebe und Metros im In- und Ausland. Die Auslegung der Bahnstromanlagen erfolgt mittels speziell dafür entwickelten, leistungsfähigen Simulations- und Berechnungsprogrammen. Dabei wird der Betrieb von vernetzten Wechsel- oder Gleichstrombahnen simuliert, die Strombelastungen und Spannungsverhältnisse für Fahrleitung, Unterwerke, Leitungen und Kabel bestimmt. In einem weiteren Schritt werden die Belastung der einzelnen elektrischen Hin- und Rückleiter, sowie deren Erwärmung berechnet. 

  • Services d'ingénierie ferroviaire
  • Services d'électricité
Adresse
  • Swissrail Industry Association
  • Taubenstrasse 32
  • CH-3011 Bern

Montrer sur la carte

Rester informé

avec notre revue de presse du monde ferroviaire international, 2x par semaine